Nachrichten zum Thema Justiz und Inneres

Justiz und Inneres CDU fordert Personalabbau bei der Polizei in Dortmund

Landtagsabgeordnete Nadja Lüders, Gerda Kieninger, Armin Jahl und Guntram Schneider:

Die CDU klebt im Wahlkampf Plakate für mehr Sicherheit und betreibt im Landtag eine entgegengesetzte Politik. Sie will in Dortmund Polizeistellen einsparen. Künftig sollen bis zu 341 weniger Beamtinnen und Beamte in Dortmund für Sicherheit sorgen! Das geht aus der Debatte hervor, die der Landtag gestern Abend zum CDU-Antrag "Polizeipräsenz im ländlichen Raum stärken" führte. Die CDU will Polizeikräfte umverteilen - diejenigen, die künftig auf dem Land Dienst schieben, werden zu Lasten der Sicherheit aus den Großstädten abgezogen! Für Dortmund bedeutet das, dass die Stadt zwischen 86 und 341 Stellen, je nach Flächenansatz (5% oder 20%) verlieren wird.

Veröffentlicht am 08.04.2017

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 768010 -