Ladenöffnungsgesetz – Welche Veränderungen sind notwendig?

Veranstaltungen

Derzeit steht im Landtag die Debatte um die Neuregeleung des Ladenöffnungsgesetzes an. Dazu hat die FDP bereits erklärt, gegen die Pläne der SPD und einer Verkürzung der Öffnungzeiten zu stimmen. Auch die CDU möchte an den aktuellen Zeiten festhalten. Aus Sicht der SPD geht es bei dieser Frage jedoch um mehr, als um kundenfreundliche Öffnungszeiten. Es geht auch um die Frage einer fairen Beschäftigung und guter Arbeit.

Dazu veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA-NRW) eine Informationsveranstaltung mit interessanten Gästen. Die Veranstaltung findet statt am:

Mittwoch, 29. Februar 2012 - 17 Uhr
Reinoldinum
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund

Auf eine rege Podiumsdiskussion freuen sich:

- Thomas Eiskirch, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion
- Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer Einzelhandelsverband, Westfalen Münsterland e.V.
- Reiner Kajewski, ver.di Dortmund
- Andre Brümmer, Vorsitzender der AGS NRW
- Armin Jahl, AfA-Landesvorsitzender NRW

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 751416 -