Enquete Kommission Wohnungswirtschaftlicher Wandel

Landespolitik

Nach rd. 18 Monaten intensiver Arbeit und einer Unterbrechung durch die Auflösung des Landtages hat die Enquete-Kommission "Wohnungswirtschaftlicher Wandel und neue Finanzinvestoren auf den Wohnungsmärkten in NRW" das Ergebnis ihrer Arbeit vorgestellt.
Zusätzlich zu den Abgeordneten hatte jede Fraktion einen Fachmann benannt, der Mitglied der Kommission wurde. Ihre Mitarbeit und die Ergebnisse der vergebenen Gutachten sowie die Gespräche mit Mietervereinen, Wohnungsunternehmen und Kommunen haben wesentlich zum Gesamtbericht und den Handlungsempfehlungen beigetragen.

Zum Abschlussbericht der Kommission geht es hier.

Leider hat die CDU als einzige Fraktion ein Minderheitsvotum abgegeben und damit ein einstimmiges Ergebnis "verhindert".
Die sich aus den Handlungsempfehlungen ergebenden Anträge der Fraktionen werden voraussichtlich im März oder April im Landtag behandelt.

Die vollständigen Unterlagen -einschließlich der Gutachten sollen nach dem Vorschlag der Kommission veröffentlich werden. Als Mitglied der Kommission habe ich einiges dazu lernen können und bin dankbar, dass ich hier mitarbeiten dürfte.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001011725 -