Antrag „Sozialen Arbeitsmarkt für NRW voranbringen“ in den Landtag eingebracht

Arbeit und Wirtschaft

Mit dem Ziel, auch den Menschen zu helfen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt derzeit nicht zu vermitteln sind, haben SPD und Grüne einen entsprechenden Antrag auf den Weg gebracht (Landtagsdrucksache 15/2211).

Den mehrjährig arbeitslosen Menschen mit mehreren Einschränkungen soll die dauerhafte Teilhabe am Erwerbsleben ermöglicht werden (auf freiwilliger Basis).

Der Soziale Arbeitsmarkt soll Teil des regulären sein.

Die Beschäftigung soll durch eine Lohnkostensubventionierung ermöglicht werden. Die Höhe der Subventionierung richtet sich nach dem personenbezogenen Förderbedarf.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 759509 -