Armin Jahl

Herzlich willkommen auf meiner Webseite. Hier können Sie sich über meine Arbeit und meine Person informieren.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
mit großer Mehrheit haben mich die Wählerinnen und Wähler am 14. Mai 2017 erneut in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt. Für das Vertrauen, Ihre Belange erneut für die kommenden Jahre in Düsseldorf vertreten zu dürfen, bedanke ich mich recht herzlich! 
Ihr Armin Jahl

 
 

Landespolitik Sozialticket: Arme Menschen und Auszubildende werden schamlos gegeneinander ausgespielt

Die Landesregierung hat in der letzten Woche den Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 vorgestellt. Wenn es nach der schwarz-gelben Landesregierung geht, dürften arme Menschen bald mehr Geld für ihr Sozialticket zahlen. Im Etatentwurf des Landes werden die Zuschüsse für das Sozialticket um 5 Millionen Euro gekürzt, während die Nachfrage nach dem Sozialticket immer weiter steigt.

Veröffentlicht am 16.11.2017

 

Foto: Flickr.com / Polybert 49 Lizenz: CC-BY-SA 2.0 Verkehr Erneuerung der Schleuse Henrichenburg gefordert

Armin Jahl stellt kleine Anfrage an Landesregierung

Der Dortmunder Landtagsabgeordnete Armin Jahl fordert in einer kleinen Anfrage die Landesregierung auf, sich für die Erneuerung der für den Dortmunder Hafen wichtigen Schleusenanlage in Henrichenburg einzusetzen.

"Der Verkehrsminister Wüst hat in seiner "Kleinen Regierungserklärung" im Verkehrsausschuss erklärt, dass politisch und parteiübergreifend darauf hingewirkt werden muss, dass wichtige NRW-Projekte exponiert im kommenden Koalitionsvertrag der Bundesregierung aufgenommen werden. Aus Dortmunder-Sicht gelte das eben auch für die für den Dortmunder-Hafen unverzichtbaren Schleuse in Henrichenburg", so Armin Jahl.

 

Veröffentlicht am 08.11.2017

 

Wahlkreis Armin Jahl übergibt Lernmittel zum spielerischen Umgang mit IT-Anwendungen an SchülerInnen der Schopenhauer-Grundschule

In dieser Woche habe ich als zuständiger Landtagsabgeordneter den Schülerinnen und Schülern einen von mir gesponsorten Klassensatz des Lernmittels zum spielerischen Umgang mit IT-Anwendungen (Calliope Mini) überreicht.

Der Calliope Mini wurde im Jahr 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt und soll den Schülerinnen und Schülern ab der dritten Klasse einen spielerischen Umgang zur digitalen Welt ermöglichen. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, über die geförderte Plattform Open Roberta des Fraunhofer-Instituts und Google eigene Programme für den Calliope Mini zu entwickeln und damit wichtige Fähigkeiten für die Arbeitswelt der Zukunft zu erlernen.

Weitere Informationen zum Calliope Mini finden Sie hier.

Veröffentlicht am 07.07.2017

 

Justiz und Inneres CDU fordert Personalabbau bei der Polizei in Dortmund

Landtagsabgeordnete Nadja Lüders, Gerda Kieninger, Armin Jahl und Guntram Schneider:

Die CDU klebt im Wahlkampf Plakate für mehr Sicherheit und betreibt im Landtag eine entgegengesetzte Politik. Sie will in Dortmund Polizeistellen einsparen. Künftig sollen bis zu 341 weniger Beamtinnen und Beamte in Dortmund für Sicherheit sorgen! Das geht aus der Debatte hervor, die der Landtag gestern Abend zum CDU-Antrag "Polizeipräsenz im ländlichen Raum stärken" führte. Die CDU will Polizeikräfte umverteilen - diejenigen, die künftig auf dem Land Dienst schieben, werden zu Lasten der Sicherheit aus den Großstädten abgezogen! Für Dortmund bedeutet das, dass die Stadt zwischen 86 und 341 Stellen, je nach Flächenansatz (5% oder 20%) verlieren wird.

Veröffentlicht am 08.04.2017

 

Landespolitik Der NRW-Plan: Unser Wahlprogramm 2017-2022

Unser Land ist auf einem guten Kurs: Es haben so viele Menschen Arbeit wie nie zuvor und die Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit über 20 Jahren. Gleichzeitig liegen die Bildungsinvestitionen auf Rekordniveau. Vieles haben wir bereits erreicht. Wir haben gezeigt, dass wir Wandel erfolgreich gestalten können. Unser Plan für NRW wirkt.

Veröffentlicht am 25.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 642006 -